Kinesiologie

Übersetzt heisst Kinesiologie „die Lehre der Bewegung“. Somit steht dabei die innere und äussere Beweglichkeit im Mittelpunkt. Denn ist der Mensch körperlich, mental und emotional beweglich, dann fühlt er sich wohl, zufrieden und gesund. Schliesslich kann der Körper alleine nicht funktionieren, wenn Gefühle unterdrückt werden oder die Moral nicht stimmt - genauso ist es auch nicht möglich, top motiviert und mental stark zu sein, wenn der Körper schwächelt. 

Kinesiologie verbindet neustes Wissen der Gehirnforschung, Psychologie und Anatomie mit Jahrtausende altem Wissen der traditionellen chinesischen Lehre. Dieses Zusammenspiel macht die Kinesiologie so einzigartig. 

In der Ausbildung der Schule Apamed lernen wir viele unterschiedliche Konzepte, um unsere Klienten genau dort zu unterstützen, wo es ihnen am meisten dient. Das macht die Arbeit in der Praxis extrem vielfältig und bereichernd.